Bild Autor beim Dreh

Über ArtKlang Media

Wer steckt hinter ArtKlang Media?

Seit meiner Kindheit bin ich leidenschaftlicher Liebhaber klassischer Musik. Im Alter von zehn Jahren habe ich in einer Schublade eine alte Schallplatte mit Tschaikowskis Symphonie Pathétique entdeckt und aus Neugierde aufgelegt. Ich war von dieser unglaublich schönen Musik so tief gerührt, dass ich mir die Aufnahme (es war die Einspielung unter der Leitung des berühmten russischen Dirigenten Jewgeni Mrawinski) in den folgenden Tagen immer wieder bei hoher Lautstärke anhörte – wodurch ich etliche Nachbarn und meine eigenen Eltern verärgerte. Doch seit dieser Zeit begleitet mich die klassische Musik durch mein Leben, und nach Tschaikowski haben längst viele andere große Meister, vor allem deutsche und österreichische, in meine kleine persönliche Klassik-Walhalla Einzug gehalten. Das Erlernen des Klavierspiels hat mir außerdem den Zugang zu der formal-technischen Seite der Musik ermöglicht, die Bekanntschaft mit mehreren klassischen Musikern das Verständnis für den Musikbetrieb mit seinen harten Anforderungen.

Der Autor beim Filmen

Meine Berufserfahrung

In den letzten zehn Jahren war ich als Redakteur und zuletzt Chef vom Dienst in der Fernsehproduktion tätig. Nebenberuflich habe ich immer wieder auf Wunsch von befreundeten klassischen Musikern Videoaufnahmen gemacht, die hauptsächlich für YouTube und andere Videoportale im Internet bestimmt waren. Peu à peu habe ich allerdings meine Produktionen professionalisiert und meine Leistungspalette um die Komponente Webdesign erweitert, sodass ich schließlich mein eigenes Unternehmen ArtKlang Media gegründet habe. Mit modernen Full-HD-Kameras und besten Studiomikrofonen sowie meiner ganzen Erfahrung in der Postproduktion und den Internet-Technologien stehe ich nun ambitionierten klassischen Musikern zur Seite.

Klasse Medien für klassische Musiker

Top